Verteilungskampf: Warum Deutschland immer ungleicher wird

Verteilungskampf: Warum Deutschland immer ungleicher wird Best Read || [Marcel Fratzscher] - Verteilungskampf: Warum Deutschland immer ungleicher wird, Verteilungskampf Warum Deutschland immer ungleicher wird Wohlstand f r alle das ist seit Ludwig Erhard das Credo der deutschen Politik Doch Deutschland ist an seinem Ideal gescheitert In kaum einem Industrieland herrscht eine so hohe Ungleichheit in Bezug a

  • Title: Verteilungskampf: Warum Deutschland immer ungleicher wird
  • Author: Marcel Fratzscher
  • ISBN: 3492309720
  • Page: 275
  • Format:

Verteilungskampf: Warum Deutschland immer ungleicher wird Best Read || [Marcel Fratzscher] - Verteilungskampf: Warum Deutschland immer ungleicher wird, Verteilungskampf Warum Deutschland immer ungleicher wird Wohlstand f r alle das ist seit Ludwig Erhard das Credo der deutschen Politik Doch Deutschland ist an seinem Ideal gescheitert In kaum einem Industrieland herrscht eine so hohe Ungleichheit in Bezug a

  • Verteilungskampf: Warum Deutschland immer ungleicher wird Best Read || [Marcel Fratzscher]
    275Marcel Fratzscher
Verteilungskampf: Warum Deutschland immer ungleicher wird

About " Marcel Fratzscher "

  • Marcel Fratzscher

    Marcel Fratzscher Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Verteilungskampf: Warum Deutschland immer ungleicher wird book, this is one of the most wanted Marcel Fratzscher author readers around the world.

  • 495 Comments

  • Fratzscher beschreibt gut verst ndlich und unterst tzt durch eine Vielzahl an Statistiken die Verteilungsgerechtigkeit in Deutschland Dabei zieht er im Besonderen die USA als Vergleich heran F r mich pers nlich war das Buch sehr interessant und angenehm zu lesen Inzwischen gab es allerdings Berichte in verschiedenen Medien, dass die Statistiken nicht so belastbar sind, wie dargestellt Daher nur 4 Sterne Ich empfehle das Buch dennoch jedem, der sich kritisch mit dem Thema auseinandersetzen m chte [...]


  • Eines m chte ich vorne weg sagen Ich habe nicht mit Wirtschaftswissenschaft am Hut Gerade deshalb hatte ich mir von diesem Buch einiges an Erkl rungen und vielleicht auch L sungsans tze f r die offensichtlichen Beobachtungen wie Schere zwischen Arm und Reich klafft immer weiter auseinander , Ausgrenzung von Gering oder Nichtverdienern durch das soziale Umfeld , ungleiche Bildungschancen nach sozialer Herkunft , edrige Steuern auf Kapitalertr ge im Vergleich zur Besteuerung von Arbeit , etc.Bei d [...]


  • Ich bin von diesem Buch entt uscht.Marcel Fratzscher, studierte in Kiel, Oxford, Harvard und Florenz Hat gearbeitet bei der Europ ischen Zentralbank, der Weltbank, dem Peterson Institute for International Economics in Washington, DC, sowie dem Harvard Institute for International Development in Jakarta, Indonesien Heute Pr sident des Deutschen Instituts f r Wirtschaftsforschung DIW Berlin und Professor f r Makro konomie und Finanzen an der Humboldt Universit t Berlin Also geh rt er zu goldene Eli [...]


  • Habe das Buch f r meine Abschlussarbeit verwendet Dabei hat Fratscher immer wieder Forschungsfelder aufgedeckt, die zun chst unklar und mir nicht ersichtlich schienen.Besonders die Verteilung des Geldes, die Fl chlingsproblematik und die dazugeh rige Bildungspolitik haben viele Sachverhalte logisch erkl rt und faktisch belegt.Jeder der an den vielen gesellschaftlichen Themen interessiert ist, sollte sich einmal dieses Buch zu Gem te f hren Definitiv f nf Sterne


  • Wer dieses statistisch reichhaltige Buch gelesen hat, h rt auf, von Deutschland als einem reichen Land zu reden Der deutsche Staat lebt schon seit vielen Jahren von seiner Substanz, schreibt der Autor Marcel Fratzscher Er leitet das Deutsche Institut f r Wirtschaftsforschung DIW und ist Professor f r Makro konomie an der Humboldt Universit t zu Berlin Nahezu nirgendwo anders als in Deutschland, belegt Fratscher, besitzen die reichsten 10 Prozent der B rger mehr und die rmsten 40 Prozent weniger [...]


  • Post Your Comment Here

    Your email address will not be published. Required fields are marked *