Die Schwabengänger aus Graubünden: Saisonale Kinderemigration nach Oberschwaben

ï Die Schwabengänger aus Graubünden: Saisonale Kinderemigration nach Oberschwaben ½ Staatsarchiv Graubünden - Die Schwabengänger aus Graubünden: Saisonale Kinderemigration nach Oberschwaben, Die Schwabeng nger aus Graub nden Saisonale Kinderemigration nach Oberschwaben Meist durch Hunger und Not gezwungen verliessen w hrend des ganzen Jahrhunderts bis zu Beginn des Ersten Weltkrieges Kinder aus Graub nden am Ende des Winters ihre Heimat um bis im Herbst auf den

  • Title: Die Schwabengänger aus Graubünden: Saisonale Kinderemigration nach Oberschwaben
  • Author: Staatsarchiv Graubünden
  • ISBN: 3856372970
  • Page: 491
  • Format:

ï Die Schwabengänger aus Graubünden: Saisonale Kinderemigration nach Oberschwaben ½ Staatsarchiv Graubünden - Die Schwabengänger aus Graubünden: Saisonale Kinderemigration nach Oberschwaben, Die Schwabeng nger aus Graub nden Saisonale Kinderemigration nach Oberschwaben Meist durch Hunger und Not gezwungen verliessen w hrend des ganzen Jahrhunderts bis zu Beginn des Ersten Weltkrieges Kinder aus Graub nden am Ende des Winters ihre Heimat um bis im Herbst auf den

  • ï Die Schwabengänger aus Graubünden: Saisonale Kinderemigration nach Oberschwaben ½ Staatsarchiv Graubünden
    491Staatsarchiv Graubünden
Die Schwabengänger aus Graubünden: Saisonale Kinderemigration nach Oberschwaben

About " Staatsarchiv Graubünden "

  • Staatsarchiv Graubünden

    Staatsarchiv Graubünden Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Die Schwabengänger aus Graubünden: Saisonale Kinderemigration nach Oberschwaben book, this is one of the most wanted Staatsarchiv Graubünden author readers around the world.

  • 929 Comments

  • Die Autorin, ihrem Namen nach ebenfalls aus dem Einzugsgebiet der B ndner Schwabeng nger stammend, hat eine sehr gut recherchierte Studie ber sog Verdingkinder erstellt und streift auch Kinderschicksale aus dem benachbarten Vorarlberg und Tirol.Heute kaum mehr vorstellbar, dass Kinder ab einem Alter von ca 7 Jahren z.T auch mit gef lschten Altersnachweisen oft im Februar vorzeitig die Schule verliessen, sich einer F hrungsperson anschlossen und anschliessend bis ber 100 km zu Fuss, oft auch barf [...]


  • Post Your Comment Here

    Your email address will not be published. Required fields are marked *